• Ihr Kontakt zu DDS
  • TEL: +49 721 9651-400
  • FAX: +49 721 9651-419
  • MAIL: Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Adresse einsehen zu können.

INTRANET-/EXTRANET-ANWENDUNG MIT USER-LOGIN

Known User-Modelle – Lizenzierung nach der Anzahl von bekannten Nutzern

Full Known User

Die Lizenzierung z. B. für Intranet-/Extranet-Anwendungen (mit erforderlichem User-Log-in). Bei dieser Lizenzierung hat eine bestimmte Anzahl an Nutzern nahezu unbegrenzten Zugriff auf die Funktionsumfänge der Bing Maps.

Light Known User

Viele CRM- und Business-Intelligence-Anwendungen haben eine große Anzahl von Nutzern in der Gemeinschaft, die stetig wechseln und auch nur gelegentlich Zugriff auf das System benötigen. Diese Art von Nutzer hat in der Regel keinen Bedarf an einem erweiterten Funktionsumfang und benötigt meistens nur eine einfache statische Kartendarstellung, um gelegentlich Verkaufszahlen zu visualisieren, vorbereitete thematische Karten anzuschauen oder sich Points of Interest (POI) anzeigen zu lassen.

Um Ihnen das höchste Maß an Flexibilität gewährleisten zu können, wurde als Alternative zu der vollumfänglichen Full Known-Lizenzierung auch eine Art der "Viewer"-Lizenz geschaffen, welche speziell diesem Umstand Rechnung trägt und auf eine große Anzahl von "Light Usern" ausgelegt ist.

Die Unterschiede der Funktionsumfänge von Full und Light Known User enthält folgende Tabelle:

Enthaltene Funktionalitäten Light bzw. Full User Light Full
Browserbasiertes Extranet/Intranet
Lesezugriff auf verortete Punkte aus einer Datenbank
Ansicht vorbereiteter thematischer Karten, basierend auf administrativen Grenzen oder Verkaufsgebieten *)
Installierter Client
Bearbeitung von Karten und Aktualisierung von Orten  
Überlagerung weiterer Kartendaten/Bilddaten (abgesehen von Daten aus Ihrer Datenbank, POIs und Verkaufsgebieten oder administrativen Grenzen, s.o.)   ✔ *)
Integration in GIS-Systeme oder Plattformen/fortgeschrittene räumliche Abfragen (wie Geofencing, Verschneidung, Pufferung und Zusammenführung von Polygonen) und räumliche Bearbeitung (von Karten)  
Täglich bis zu 100.000 Abfragen insgesamt oder 20 Abfragen pro User  
Täglich bis zu 25.000 Abfragen insgesamt oder 10 Abfragen pro User  
Business Asset Tracking

 
*) Postleitzahlen, Grenzeinteilungen im Gesundheitswesen, administrative Grenzen lokaler Autoritäten usw., welche eine getrennte Lizenzierung erfordern. Hierunter fällt beispielsweise eine aktualisierbare Kartenansicht, welche Verkaufszahlen auf der Ebene von Postleitzahlgebieten visualisiert. Bitte beachten Sie, dass es unter den vorgeschriebenen Lizenzbedingungen nicht gestattet ist, das enthaltene Straßennetz oder die enthaltenen Luftbilder zu ersetzen. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen direkt an DDS.

Internal Transactions Model – Lizenzierung auf Basis von Transaktionen

In manchen Fällen lässt sich die Anzahl der tatsächlichen User, die auf eine interne Anwendung zugreifen, nicht bestimmen. Hierfür bietet Microsoft Bing Maps diese Abwandlung des transaktionsbasierten Modells an. Dabei wird wie bei der Standardlizenzierung für Internetanwendungen eine bestimmte Anzahl an Transaktionen lizenziert.

Im Gegensatz zum Fall der öffentlich und kostenfrei zugänglichen Internetseiten gilt das Modell der internen Transaktionen nur für interne Anwendungen (z.B. Intranet) eines einzelnen Unternehmens. Öffentliche Webseiten sind ausgeschlossen. Weitere Sessions bzw. Transaktionen können flexibel zusätzlich lizenziert werden.

Achtung: Für diese Lizenzmodelle gelten besondere Bedingungen, über die wir Sie gerne im Beratungsgespräch weiter informieren.

Zu den enthaltenen Funktionalitäten, den Preisen und den gesonderten Bedingungen beraten wir Sie gerne im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.



 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Einige Informationen zur Nutzung unserer Website geben wir an unsere Partner für Werbung weiter.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

 
Zustimmen Infos zum Datenschutz